Vernissage zur Ausstellung „10 Jahre Malkurs am RSG“

Am 17. September 2019 begrüßte Kurator Klaus-Peter John ca. 40 Künstler und Gäste – unter ihnen die Direktorin des Gymnasiums Jeannette Raupach, Oberstufenberater Sven Schädlich und verantwortlicher Lehrer für die gymnasialen Ganztagsangebote Herr Bohse - zur Vernissage der Ausstellung „10 Jahre Malkurs am Robert-Schumann-Gymnasium“.

Seit genau zehn Jahren leitet der Maler und Grafiker Gerd Neumann den Malkurs am Robert-Schumann-Gymnasium Leipzig. Hier unterrichtet er talentierte Schüler von der fünften bis zur zwölften Klasse in der Öl-, Aquarell- und Pastellmalerei.

Die aktuelle Ausstellung zeigt einen interessanten und vielschichtigen Querschnitt verschiedener Arbeiten von Schülerinnen des Zirkels aus den vergangenen Jahren. Ausgestellt werden Arbeiten von Lea Schneider, Sophia Salzberger, Chantal Funke, Vanessa Funke, Yvette Gyarmati, Wencke Gränz, Freya Schlabes, Anna Cihlar, Emilia Dittrich, Victoria Dittrich, Sarah Schammler und Josephine Krause. Viele der Künstlerinnen waren am Abend persönlich zu Gast und führten die Besucher durch die Ausstellung.

Musikalisch untermalt wurde die Veranstaltung durch Freya Schlabes und Anna Cihlar an der Gitarre.

Gast der Vernissage war neben den jungen Künstlerinnen des Robert-Schumann-Gymnasiums auch Frau Carola Mocker mit ihrer CAMOLITA Keramikausstellung (Porzellan-Skulpturen).

Die Ausstellung ist seit dem 15. August und noch bis zum 01. November 2019 im Universitätsklinikum in der Leipziger Liebigstraße, konkret dem Atrium (1. Etage) der Frauen- und Kindermedizin (Kindernotfallaufnahme) zu besichtigen.

Robert-Schumann-Gymnasium
Demmeringstraße 84 
04177 Leipzig 
Telefon: (0341) 486450 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!